Der Modellbahnverein Wolfersweiler ist auch auf der Messe „Faszination Modellbahn 2018“ in Sinsheim vertreten.

Doris und Otto Gisch nehmen mit einem Modellbahndiorama  an dem diesjährigen Wettbewerb teil.

Otto Gisch: „Fattoria Ottdori“ (Spur H0e)

Link zur Wettbewerbs-Seite

Die Anlage hat eine Größe von 2 qm und zeigt eine oberitalienische Landschaft am Rande der toskanischen Alpen. Zu sehen ist eine Fattoria in dem Wein und Öl verarbeitet und verkostet wird. Alle Häuser und Plätze sind beleuchtet. Die Bäume sind Eigenbau und die Figuren selbst bemalt. Ein H0e Zug zuckelt über die Pendelzugstrecke. Car-Systemautos befahren die Strecke und eine Seilbahn befördert Wanderer auf den Berg.

In der Spur-Z Modellbahnanlagen-Ausstellung ist Gerhard Maurer mit seiner neu erbauten „Traumschleifenmodulanlage“ in Anlehnung an den Premium-Wanderweg „Traumschleife Nohener Nahe Schleife“ bei (Idar-Oberstein) vertreten.

Traumschleifenmodulanlage in Spur Z

Link zur Ausstellungsseite

Das neue Modulanlagenprojekt von Gerhard Maurer zeigt einen Teil der Nahestrecke zwischen Heimbach/Nahe und Kronweiler und ist in den letzten beiden Jahren entstanden.
Dieser Abschnitt der Bahnstrecke Saarbrücken – Mainz führt durch das idyllische und sehenswerte Nahetal. Die Anlage ist als Herbstlandschaft mit seinen schönen Farben gestaltet und der Bahnhof Heimbach mit dem dazugehörigen Gebäude steht im Mittelpunkt der Anlage.
Ein besonderer Blickfang auf den Modulen sind die nach Vorbild gestalteten fünf Brücken. Der Bahnhof Kronweiler und die Bruchwiesenmühle mit dem drehenden Wasserrad wurden nach Originalplänen nachgebaut und ein besonderes Highlight ist der Bachlauf, der sich über alle drei Module erstreckt.

Noch ein paar Impressionen vom Traumschleifen Premium-Wanderweg.